Gold und Bronze Medaille bei den Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften
der Männer-Ü30 für die Judokas der TSG-Wiesloch


Gold und Bronze bei den Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Männer-Ü30
Eyüp Soylu und Peter Rebscher


Am letzten April-Wochenende fanden in Berlin die Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Männer-Ü30 statt. Über 500 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren am Start - unter ihnen die Judo-Sportler der TSG-Wiesloch, Peter Rebscher in der Klasse +100kg und Eyüp Soylu in der Klasse -90kg.

Peter Rebscher konnte sich nach 2 Siegen und einer umstrittenen Niederlage den 3.Platz +100kg sichern und sich somit die Bronze Medaille um den Hals hängen. Seiin Vereinskamerad Eyüp Soylu, der in Klasse -90kg an den Start ging, gewann seine ersten beiden Kämpfe klar, somit stand er in Halbfinale gegen Boris Fardel aus Nordrhein-Westfalen gegenüber-. Diesen Kampf konnte Eyüp Soylu klar für sich entscheiden und zog damit ins Finale ein, wo er auf Frank Kube aus Brandenburg, den Deutschen Meister von 2011, traf. Eyüp Soylu entschied auch diesen Kampf für sich und wurde nach 2005, 2006, 2007, 2008, 2010 und 2012 bereits zum 6. Mal Deutscher Einzelmeister der Männer-Ü30 in der Klasse -90kg.

Somit haben sich Peter Rebscher und Eyüp Soylu von der TSG-Wiesloch für die Judo-Europameisterschaften der Männer-Ü30, die vom 8 bis 13. Mai im polnischen Opole stattfinden, qualifiziert.

Die TSG Wiesloch gratuliert herzlich und wüscht beiden viel Erfolg bei den Europameisterschaften!