Tigers Basketballcamp vom 09. bis 11. April 2015

Die Wieslocher Tigers veranstalteten dieses Jahr in den Osterferien unter der Leitung von Eva Birkelbach ein Basketballcamp für Kids im Alter von 12-15 Jahren. Nachdem sich zunächst weniger Teilnehmer als erhofft angemeldet haben, kann man im Nachhinein dennoch auf drei erfolgreiche Tage zurückblicken.

BasketballCamp 2015Der erste Tag begann mit der Aufteilung in 2 Gruppen, die Anfängergruppe erlernte die Grundlagen des Basketballs, die da wären: Passen, Dribbeln, Werfen und der Korbleger. Die andere Gruppe, die nur aus Tigers bestand, vertiefte bereits erlernte Fähigkeiten und erfreuten sich daran, nicht nur 1 ½ Stunden Basketballtraining zu haben, sondern den ganzen Tag zu dribbeln, zu passen und zu werfen.

Nachdem der erste Teil beendet war ging es, wie jeden Tag, in die TSG Gaststätte, in der sich sowohl Teilnehmer als auch Helfer für den Rest des Tages stärkten.

Am zweiten Camp Tag stand ein großes Highlight auf dem Programm. Der Besuch des Hochseilgartens des Fun4you. Dieser Programmpunkt stieß nicht nur bei den Teilnehmern auf Begeisterung, auch die Helfer hatten Spaß daran, sich den teilweise wirklich schwierigen Herausforderungen in der Höhe zu stellen. Nach 3 Stunden anstrengendem Kletterspaß war der Ausflug auch schon vorbei und es ging wieder zurück in die Halle.

BasketballCamp 2015Der dritte und letzte Tag des Camps hatte es nochmal in sich. Vor dem Mittagessen fand ein 3 gegen 3 Turnier statt, dass die „Chicago Bulls“ souverän mit 3:0 Siegen für sich entschieden. Bei diesem Turnier konnte der ein oder andere durchaus beweisen, dass er im Camp einiges dazugelernt hat.

Nach einem guten Mittagessen ging es für die zweite Einheit zurück in die Halle. Zum Abschluss stand ein Freiwurf Contest auf dem Plan, bei dem die Teams, welche aus 2 Spielern bestanden, zeigen konnten, dass sie nicht nur den Korbleger beherrschen, sondern auch aus der Distanz treffen können. 

Mit nur einem verlorenen Spiel und somit 11:1 Siegen konnten die „Atlanta Hawks“ auch ohne Superstar Dennis Schröder eindrucksvoll den Sieg erreichen. 

Der anschließenden Siegerehrung erfolgte die T-Shirt und Gutschein Ausgabe an alle Teilnehmer, die danach glücklich, aber erschöpft die Heimreise antraten.

Zu guter Letzt möchte ich mich bei unseren Sponsoren bedanken! Ein großes Dankeschön geht an die Volksbank, die unser Event abermals unterstützte. Des Weiteren bedanken möchte ich mich bei Intersport Link, Eiscafé Venezia und bei dem Restaurant Odysseus für die Bereitstellung der Gutscheine und bei Familie Kofler von der TSG Gaststätte für ein leckeres Mittagessen.

Außerdem geht ein Dankeschön an die Leitung des Hochseilgartens des Fun4you, die uns ein wirklich tolles Erlebnis bereitet haben und an alle Helfer, die mich bei meinem Projekt unterstützt haben, ohne euch wäre das Camp nicht möglich gewesen!!

Eva Birkelbach