Warum Kinderleichtathletik?

In unseren Kinderleichtathletik-Übungsstunden wollen wir Kindern aller Altersstufen ein attraktives, altersgerechtes Sportangebot bieten.

Sie sollen spielerisch und motivierend dazu hingeführt werden, aktiv Sport zu treiben und dabei Spaß an der Bewegung haben. Für die Zukunft der Kinder wollen wir ein breites Fundament legen für kontinuierliches, lebenslanges sportliches Engagement.

Kinderleichtathletik soll ein attraktives Freizeitangebot darstellen, dessen vorrangiges Ziel ist, die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten auszubilden, die bei dem gegenwärtigen Tagesablauf der meisten Kinder und Jugendlichen oft völlig unzureichend entwickelt sind. Dabei legen wir automatisch eine breite Basis für die langfristige Entwicklung eines jungen Leichtathleten.

Da selbst kurze Entfernungen heute mit dem Auto erledigt werden und die Kinder nach der Schule oft auch zu Hause stundenlang sitzen (Computer, Fernseher, Hausaufgaben...) haben sie generell eine Bewegungsmangel. Neben der Schulung von Koordination und Kondition tragen wir durch vielfältiges Laufen, Springen und Werfen dazu bei, die allgemeinen Bewegungsdefizite der Kinder auszugleichen.

Automatisch fördert das Üben in der Gruppe auch den fairen Umgang untereinander, denn ohne Spielregeln kommt auch die Leichtathletik nicht aus.

Auch wenn für viele Kinder und Jugendliche die Leichtathletik nicht die Hauptsportart bleibt sind sie in jeder anderen Sportart gerne gesehen, denn eine so breite sportliche Basis wie die Kinderleichtathletik hat keine andere Sportart zu bieten.