Unser Angebot

Schwimmer

Kraul- und Rückenlernkurse
Fortgeschrittene
Wettkampfmannschaft I + II + III
Erwachsene - Fortgeschrittene

 

Seitenanfang

 

Anfängerkurse
Für wassergewöhnte Kinder bieten wir Anfängerkurse an. Hier erlernen die Kinder spielerisch die Grundlagen des Schwimmens. 
Sie lernen ohne Hilfe ins tiefe Wasser zu springen, in schultertiefem Wasser zu tauchen sowie die Grobformen der Schwimmarten.


Kraul- und Rückenlernkurse

Unsere kostenpflichtige Kraul- und Rückenlernkurse, 20 Unterrichtsstunden, finden montags von 17:45 bis 18:30 Uhr im Lehrschwimmbecken in Schatthausen statt.
Die Kurse beginnen am 05.11.2018 und enden vor den Pfingstferien 2019. Teilnehmen können ausschließlich Kinder ab einen Alter von 5-8 Jahren mit Geburtsdatum vom 01.08.2010 - 31.07.2013, die bereits Schwimmen können. Anmeldungen sind unter der nachstehenden E-Mail Adresse möglich:

TSGWiesloch.Schwimmkurse@gmx.de


Bitte geben Sie die komplette Anschrift sowie das Geburtsdatum Ihres Kindes in Ihrer E-Mail an.
Da wir nur sehr wenige Plätze für diese Kurse frei haben, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der E-Mails.

Vorschwimmen

Das Vorschwimmen findet jeden 1. Mittwoch im Monat um 17:45 Uhr im Lehrschwimmbecken Schatthausen statt. 

Anmeldung per Mail an: Birgit Zimmermann: schwimmen.birgitzimmermann@gmail.com


Voraussetzungen:

Kinder im Alter von 9 Jahren:

mind. 25m Kraul

mind. 25m Brust

mind. 25m Rücken

Kopfsprung

Älter als 9 Jahre:

Ältere Kinder sollten die Schwimmtechniken Kraul, Rücken und Brust gut beherrschen und länger Strecken schwimmen können


Fortgeschrittene

Gruppen sind ausschließlich Trainingsgruppen. Somit kommt ein ganz wesentlicher Punkt neu hinzu: der konditionelle Aspekt. Die Kinder werden allmählich dahingeführt, ihre erworbenen Fertigkeiten beim Schwimmen mehrerer Bahnen einzusetzen. So sind diese Gruppen hinsichtlich der Ausdauerkomponente eindeutig gegliedert. Der Trainingsumfang wird in den aufeinanderfolgenden Stunden immer größer.

In Entsprechung zum konditionellen, steigert sich auch der technische Faktor, nämlich das Erlernen neuer Schwimmtechniken sowie das Verbessern des bisher angeeigneten Bewegungsablaufes.

Was die Bewegungskultur unserer Kinder angeht, sind auch koordinative Übungen zur Verbesserung der neuromuskulären Steuerung nicht zu vergessen. Höhepunkt für alle Kinder stellt die Teilnahme an den Schwimmwettkämpfen dar. Daher werden auch die Jüngsten in den Fortgeschrittenengruppen langsam auf diese Veranstaltungen vorbereitet.
 

Anfängerkurs

Seitenanfang