impressum
Sie sind hier: Berichte

Süddeutsche Meisterschaft der Jugend am 01.03.2008 in Waiblingen

"Nicht nur dabei gewesen", unter diesem Motto knnten die Süddeutschen Meisterschaften für die Schülermannschaft der TSG Wiesloch gestanden haben. Nachdem man mit einem zweiten Platz in Baden überraschend die Qualifikation für die Süddeutsche geschafft hatte, durften die Erwartungen der Mannschaft, die ihre ersten Saison spielt, nicht allzu hoch angesteckt werden.

Auf den ersten Gegner an diesem Tag traf man überraschend schnell. "Emma" stellte sich den Wieslochern in den Weg. Das Sturmtief konnte jedoch lediglich die Anfahrt verzgern aber die Spieler mussten unmittelbar nach Ankunft in Waiblingen gleich aufs Spielfeld. Vielleicht war das mit ein Grund, warum dieses erste Spiel gegen den TV Rieschweiler mit 3 Bällen abgegeben werden musste. Die nächsten beiden Gruppenspiele gewann Wiesloch dann gegen den schwäbischen Vertreter aus Reutin mit 37 : 34 und dem bayrischen Teilnehmer Wuchzenhofen deutlich mit 36 : 25. So trafen dann die Wieslocher als Gruppenzweiter im Kreuzspiel auf den Badischen Meister TV Zell-Weierbach. Lange konnte die TSG das Spiel ausgeglichen gestalten, aber am Ende des Spiels fehlte der Mut zum Risiko. Dem Gegner wurden einfache Bälle ins Feld gespielt, die durch den TV Zell-Weierbach dann jeweils mit guten Angriffsschlägen zum Endstand von 31 : 34 verwertet werden konnten. Im letzten Spiel um Platz 5 und 6 bekam man mit dem TV Reutin einen Gegner aus der Vorrunde. Leider konnten die Spieler der TSG diesmal Reutin nicht bezwingen und erreichten mit dem sechsten Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften dennoch ein nicht zu erwartendes Saisonergebnis. Die TSG Wiesloch spielte mit Abraham Eller, Sinan Kahraman, Felix Krotsch und Christian Weiß. Daniel Knorr konnte diesmal verletzungsbedingt leider nicht eingreifen und unterstützte die Mannschaft als Co-Betreuer. Der Titel in der Klasse der männlichen Schüler ging erfreulicher Weise in unsere Metropolregion. Wir gratulieren dem TSV Ludwigshafen zu seinem Titel und wünschen ihm viel Erfolg bei den "Deutschen".

Sueddeutsche Meisterschaften Schueler
Von links nach rechts: Chrissi, Felix, Daniel, Abra, Sinan.
top