impressum
Sie sind hier: Berichte

1. Jugendspieltag in Freiburg.

Endlich ging es los: Die aktuelle Spielrunde startete in Freiburg. Aus Baden waren Boxberg, Huchenfeld, Offenburg, Wiesloch und Zell-Weierbach vertreten und aus Schwaben Güglingen und Waiblingen.

Beim ersten Spiel gegen Offenburg rechneten sich Abra, Chrissi und Sinan durchaus gute Chancen aus, aber schon nach den ersten Spielzügen machte der Schiri unseren Jungs einen Strich durch die Rechnung. Völlig ohne erkennbare Linie pfiff er uns in wenigen Minuten in einen Rückstand von 5 Bällen. Danach beruhigte sich das etwas, allerdings waren unsere Drei noch im Halbschlaf und schafften es nicht den Rückstand zu verringern. Dieser Zustand hielt bis zum Ende an, das Spiel ging mit 4 Punkten verloren.

Im zweiten Spiel ging es gegen Güglingen, die mit ihrem sehr starken Schlagmann und der Annahme-Verstärkung aus Zell-Weierbach der schwierigste Gegner dieses Tages waren. Dennoch waren wir bis zur Halbzeit nur mit 3 Bällen im Rückstand. Danach zeigten unsere Drei aber Nerven und verloren in der zweiten Halbzeit weitere 7 Bälle. Mit so einer Leistung wäre Offenburg aber ein leichter Gegner gewesen.

Nach dem vorherigen Kraftakt war den nun folgenden Waiblingern nichts mehr entgegenzusetzen. Klassisch ausgespielt endete das Spiel mit 17 Bällen Rückstand, ein Rekord, wenn man bedenkt, dass wir in Huchenfeld nur mit 3 Bällen gegen Waiblingen verloren hatten.

Das vierte Spiel lief genau anders herum, gegen die Angaben von Chrisse und Abra konnten die Huchenfelder nichts ausrichten, 16 Gutbälle waren das Endergebnis.

Gegen Boxberg kam es zu einem Nervenkrimi, keine der beiden Mannschaften konnte sich mehr als ein, zwei Bälle absetzen. Und dies die ganzen 20 Minuten lang. Leider konnten unsere Schlagmänner die sich bietenden Chancen im Stellungsspiel der Boxberger nicht nutzen, aber immerhin konnte das Unentschieden gehalten werden.

Das letzte Spiel gegen Zell-Weierbach war dann wichtig, schließlich wollte man sich zumindest in der badischen Tabelle einen der ersten drei Plätze sichern. Allerdings machte das die Kondition unserer Jungs nicht mehr so richtig mit, daher ging das Spiel mit 2 Bällen verloren.

Das Ziel lautet noch immer: Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften. Das bedeutet, dass auf den nächsten beiden Spieltagen gerade gegen Offenburg und Zell-Weierbach die Punkte geholt werden müssen.

top